Rotes Meer, Einblick in den Kommunikationsraum, 112. Tag

12. Oktober 2011
Der Kommunikationsraum sieht fast so aus wie ein normales Büro.
Der Kommunikationsraum sieht fast so aus wie ein normales Büro.

Der Kommunikationsraum sieht fast so aus wie ein normales Büro.

Wir wagen heute in der Früh einen Blick hinter die Kulissen des Kreuzfahrtschiffs. Der Kommunikationsoffizier hat uns eingeladen, ihm bei seinen morgendlichen Aufgaben über die Schulter zu schauen. Pünktlich um acht Uhr betreten wir den Brückenbereich, eigentlich dürfen hier nur Crew-Mitglieder rein. Funker Dmitry beginnt seinen Arbeitstag damit, dass Bordfernsehen zu mit Filmen zu bestücken. Auf mehreren Kanälen laufen Hollywoodfilme oder Reisevideos und jeden Morgen wechselt das Programm. Dmitry wechselt DVDs im TV Raum. Von hier aus überprüft er auch das Radioprogramm.


Gleich nebenan im Kommunikationshauptquartier widmet sich der Russe seiner Hauptaufgabe am Morgen – E-Mails empfangen und an die verschiedenen Empfänger an Bord zustellen. Bei ihm kommen alle Mails für MS Astor an, mehrere hunderte am Tag. „Sogar wir bekommen sogar Spam, mitten auf dem Meer“, erzählt Dmitry. Doch das meiste sind Nachrichten an Crew-Mitglieder oder wichtige Informationen. Früher hat er noch per Morsecode kommuniziert, heute ist alles digital. Nur noch ein Bild an der Wand zeigt ein historisches Funkgerät und erinnert an die alten Zeiten. Vergessen wird er den Morsecode nie, erzählt er, das sei wie Fahrradfahren. Einmal gelernt, nie verlernt. Nachdem Dmitry sich durch das Meer von Mails geklickt hat, checkt er den Wetterbericht für den Kapitän. Der Kommunikationsoffizier sieht Wellengang, Windstärke und Temperaturen für den nächsten Tag. Die Informationen stammen auch aus dem Internet. Die Wetterkarten schickt Dmitry ebenfalls fix nach nebenan auf die Brücke. Ansonsten ist er der Mann für alle Fälle an Bord. Er sagt: „Mein Aufgabengebiet ist sehr weit gefasst, ich werde immer gerufen, wenn es Probleme mit Computern, Radios oder anderen technischen Geräten gibt.“

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren