Kategorie

Weltreise Australien

Schiffsfreigabe in der australischen Badewanne, 57. Tag

3. September 2011
Badewanne an der australischen Küsteen

30 Grad an Deck, im Schatten. Nur ein laues Lüftchen bringt ein wenig Abkühlen. Und jetzt kommt es noch besser: Auch das Wasser hat heute 30 Grad Celsius. Wow. Das haben wir auch noch nicht erlebt. Badewanne hier im Seegebiet zwischen Nordaustralien und Südostasien. Nach einem entspannten Tag an Deck lädt am Abend Kreuzfahrtdirektorin Silvia Ritter zu einem Talk in den Captain’s Club. Ihr Gast ist Oberzahlmeisterin Martina Linder, die von ihrer Arbeit an Bord von MS Astor berichtet. „Das…

Weiterlesen

Great Barrier Reef, Cairns

2. September 2011
Schnorcheln im Great Barrier Reef

Die kleine Stadt Cairns liegt eng geschmiegt an die Bergkette Great Dividing Range. Das zurückliegende Inland bietet fruchtbare Ebenen und tropischen Regenwald mit Wasserfällen, an der Küste erstrecken sich, wenn noch unberührt, Mangrovenwälder. In der Stadt säumen ein paar Kolonialbauten aber auch viele moderne Häuser und Geschäfte, Restaurants und Cafés die Straßen. Reisende bestimmen das Stadtbild von Cairns. Travel Lodges und Hotels beherbergen Touristen aus der ganzen Welt, die kommen um das Weltnaturerbe vor der australischen Küste zu entdecken: Das…

Weiterlesen

Magnetic Island, Townsville, Australien

2. September 2011
Rocks Magnetic Island

Heute können wir endlich rote australische Erde sehen! Über der Stadt Townsville thront ein roter Felsen. Wir bedauern ein wenig, dass wir auf unserer Kreuzfahrt nicht das australische Outback sehen, daher die Freude über etwas kahles Gestein. Ansonsten hat Townsville natürlich nichts mit dem trockenen Zentrum Australiens zu tun. Die 100.000 Einwohner-Stadt ist die größte tropische Stadt in Nord-Queensland und hieß bis 1865 Cleveland Bay. Danach wurde sie in Townsville umbenannt, das heißt übersetzt nicht Stadt-Ort, sondern Ort von Towns,…

Weiterlesen

Whitsunday-Passage

2. September 2011
WhitSunday-Passage

Seit Sydney haben wir einen Gast an Bord, der sich hauptsächlich auf der Brücke aufhalten darf und muss: einen Riff- Lotsen. Normalerweise kommt ein Lotse kurz vor dem Anlegen im jeweiligen Hafen an Bord und steigt dann direkt wieder aus. Aber dieser Lotse, er heißt mit Vornamen Wel, ist nicht für den Hafen, sondern für das Great Barrier Reef zuständig. Das größte und bekannteste Riff der Welt beginnt hier an der Ostküste Australiens, etwa auf „mittlerer“ Höhe, wenn man sich…

Weiterlesen

Kreuzen vor Australien

2. September 2011
Kreuzfahrt vor Australien

Heute merken wir: Es wird schon wieder deutlich tropischer. Das Schiff fährt schließlich immer mit gut 30 Kilometern pro Stunde, was heißt: Nach einem Tag, also 24 Stunden später, sind wir damit 720 Kilometer weiter nördlich. Und das macht sich natürlich bemerkbar. Heute ist schon wieder T-Shirt und kurze Hose angesagt, wobei der Wind beständig kühlt. Die Luft ist zwar feuchter, aber noch nicht so feucht wie in direkter Äquatornähe. Auf so manchem Südseetag hatten wir manchmal die Kabine aufgesucht,…

Weiterlesen

Australiens Ostküste

2. September 2011
Australische Kueste

Auf dem Schiff herrscht ruhige Atmosphäre, als MS Astor die australische Küste passiert. Viele Passagiere sind in Sydney von Bord gegangen und nur ein paar sind angereist. Insgesamt sind nun 100 Reisende weniger auf dem Schiff. Das spürt man. Es ist leerer am Buffet, man findet problemlos Liegeplätze an Deck. Gab es auf dem vorherigen Reiseabschnitt noch täglich Kämpfe um Sonnenliegen (allerdings hauptsächlich, weil manche Passagiere sich zwei Liegen reserviert haben und vielleicht noch welche auf der Kabine stehen hatten),…

Weiterlesen

Sydney, endlich Australien!

2. September 2011
Sydney

In der Morgendämmerung steuert MS Astor auf Land zu. Vor uns liegt die Terra Australis. Viele Passagiere begrüßen den Kontinent vorne auf dem Schiff mit Fotoapparaten und Kameras. Als die Astor den Pearl River hinuntergleitet, breitet sich vor uns die majestätische Skyline Sydneys aus. Glänzende Glasbauten hinter alten kleinen Kolonialhäusern, die grauen Segel des weltberühmten Opernhaus und die Harbour Bridge, die wie ein Kleiderbügel über der Hafeneinfahrt hängt heißen uns willkommen. Wir sind in Australien! Als MS Astor im Außenhafen…

Weiterlesen

Unterhaltung an Bord

2. September 2011
Leben an Bord von Kreuzfahrtschiff MS Astor

Jeder Seetag bedeutet für uns auch weitere Fortschritte in uns unbekannten Sprachen. In angebotenen Sprachkursen verbessern wir unser Spanisch und lernen Russisch. Das können wir sogar direkt anwenden: Unsere Kabinenstewardess freut sich immer, wenn wir sie auf dem Gang mit einem Dobraje utra begrüßen, also Guten Morgen auf Russisch. Auch einige Kellner kommen aus Russland und freuen sich ebenfalls darüber, dass wir Interesse an ihrer Sprache und Kultur zeigen. Beim ersten „Wie geht es dir?“ auf Russisch gucken sie erst…

Weiterlesen